Quelle & Copyright: daserste.de

Streik & Unverständnis

Allährlich, nahezu eine Tradition, die keiner leiden kann – so möchte man den nun bereits neunten Streik der Gewerkschaft deutcher Lokomotivführer (GdL) …

Blick in den erhöhten Innenraum und Niederflurbereich. Sehr geringe Sitzabstände

Von der Sardinenbüchse zur Mogelpackung?

Man möchte es kaum glauben und ich bin selbst bis jetzt immer noch etwas geschockt, als ich davon Wind bekam, dass die DB Regio AG Bayern, spezieller der Augsburger Verkehrsbetrieb Regio Allgäu-Schwaben, seine Alstom Coradia Continental-Triebzüge (besser bekannt als Baureihe 440) im Innenraum etwas aufmöbeln möchte. Im wahrsten Sinne des Wortes praktisch.

München Hauptbahnhof: Zwei Automaten - Eine Verwirrung

Verwirrung in München

Es ist soweit: der “Wettbewerb” (die Anführungszeichen sind mit vollster Absicht gesetzt) im innerdeutschen Regionalverkehr hat es mal wieder geschafft, den Kunden vollends zu verwirren – dabei soll er doch alles für ihn besser machen. Haha, dass ich nicht lache.

Wovon ich rede? Vom Meridian. Diese Zugleistungen (im Übrigen tragen sie als Abkürzung nicht RE/RB etc. sondern “M” – ich scherze dabei immer mit Militärzügen, ist genauso dort) werden von der Bayerischen Oberlandbahn GmbH erbracht, einem Tochterunternehmen des französischen Konzerns “Veolia” – ihr wisst schon, alles was so weiß, gelb, blau angefahren kommt gehört da dazu.

Zum letzten Fahrplanwechsel im Dezember 2013 hat der Meridian nun also seinen Betrieb aufgenommen auf der Strecke München – Rosenheim – Salzburg (zumindest ist das die wichtigste des Netzes).

Menschen in Zügen

Jaja, die lieben Mitreisenden im Zug. Immer wieder lustig zu beobachten, wie ich finde.

Ich bin gerade am Überlegen, ob man das nicht eventuell in einer größeren Serie aufziehen könnte, diese Verhaltensweisen sind teils echt amüsant. Wie jetzt:
Ich sitze gerade im ICE 610 (München – Dortmund) auf dem Weg von Augsburg nach Ulm (eine Station mit der weißen S-Bahn eben :P). Mir schräg gegenüber sitzt seit München ein Mann, der wohl wichtig ist. Oder sich jedenfalls dafür hält.

443l2b5277ad5e9186a

Die Bahn dankt für meine Treue

Hach wie toll. :) Letzte Woche bin ich am Montag, direkt am ersten Tag der Wiedereröffnung, von Kassel nach Berlin gefahren. Die …

FIS 697

Eine spannende Heimfahrt

Ich schreibe viel zu selten! Das passiert mir nicht nur hier, sondern auch an vielen anderen Ecken… Aber es fehlt zur Zeit …

Der Gutschein :-D

Kaffee-Gutschein wegen eines Kulis

Hallihallo! Ich melde mich aus meinem ICE nach Hause – und habe gerade etwas sehr, sehr ungewöhnliches erlebt, haha :-D Alles begann mit der Fahrt von Stuttgart weg – ich zog mir ein Ticket für die zweite Klasse. Überraschenderweise war der Zug aber doch so voll dort, dass ich mich in den Wagen nebendran hockte, wo nur ein einziger anderer Mensch saß: die erste Klasse. Nun, dank meiner BahnCard 50 First kostet mich das ohnehin nicht viel Aufpreis. Fahrscheinkontrolle kam prompt und ich legte natürlich gleich die Karten auf den Tisch: “einen Aufpreis brauch ich dann noch”. Worauf die liebe Zugchefin sprach…